Aiser-Kids

Aiser-Kids

Die Jugend ist unsere Zukunft. Unser Ziel ist es junge
Menschen für Sprache, Ausdruck, Selbstbewusstsein, Ruhe und Bewegung sowie
natürlich für das Theater zu begeistern. Außerdem wollen wir die sozialen
Kompetenzen der Kinder schulen und sie langsam in das Team der Aiserbühne
hineinwachsen lassen.
Die Jugendarbeit war auf der Aiserbühne immer schon ein Thema und so gab es
über die Jahre hinweg immer wieder Jugendtheatergruppen. Die neuste Auflage der
„Aiser-Kids“ besteht seit 2016 und setzt auf Workshops, um mit den jungen
Talenten Stücke zu erarbeiten. Doch es steht nicht nur das Schauspiel im
Mittelpunkt. Für uns ist es vor allem wichtig, dass die Kinder Spaß auf der
Bühne haben und so kommen auch Spiele nicht zu kurz.

Bis jetzt wurden folgende Stücke erarbeitet und aufgeführt:

  • Ein Wolf lernt lesen (2016)

  • Ein Geschenk für dich – Ein Mitmachkrippenspiel (2017)

  • Und dann gab’s keine mehr oder Horrornacht imGeisterhaus (2018)

  • Der Hirsch mit dem goldenen Geweih (2018)

Die Aiser-Kids freuen sich immer über Zuwachs oder Besucher
bei ihren Aufführungen.